Zahnärztliche Abrechnung

Eine effiziente Abrechnung der erbrachten zahnärztlichen Leistungen ist gerade in heutigen Zeiten mit schwieriger werdenden betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen wichtiger denn je.
Die Mitglieder des KVZD haben den Anspruch, den Zahnarztpraxen das Arbeitsleben so einfach wie möglich zu gestalten.

 

Daher entwickeln KVZD-Mitglieder, die zahnärztliche Abrechnungsbüros betreiben, Services, die speziell auf die tatsächlichen Belange der Zahnarztpraxis zugeschnitten ist. Das dafür notwendige aktuelle Know-how erreichen die KVZD-Mitglieder durch internen Austausch und stete Fortbildung zum Thema Abrechnung.

Bundesweit bieten KVZD-Mitglieder mehr als nur einfache Standardlösungen:

  • zahnärztliches Abrechnungsbüro - online und vor Ort
  • unterstützende Verwaltungs-, Organisations- und Abrechnungsabwicklung für die Zahnarztpraxis
  • Erstellen / Abrechnen von konservierenden und chirurgischen Leistungen, Implantologie , Zahnersatz, Parodontologie, Kieferbruch und Schienentherapie sowie  Kieferorthopädie
  • Erstellen zahnärztlicher Liquidationen
  • Erstellen von Eigenlaborrechnungen
  • Controlling von zahnärztlicher Liquidation und Laborrechnung (Fremdlabor und Eigenlabor)
  • Kommunikation mit Laboren und Kostenerstattern sowie gesetzlichen Krankenversicherungen
  • Individuell ausgearbeitete Behandlungskonzepte (z.B.: Prophylaxe, Endodontie, usw.)
  • Aufbau und Integration der Prophylaxe / Prophylaxe-Shop, Know-how bei prophylaktischen Leistungen nach GOZ, Ausbau der Recall-Kompetenz

Jahrzehntelange Berufserfahrung der KVZD-Mitglieder in allen bekannten Praxisstrukturen sowie Dentallaboren sprechen für sich. KVZD-Mitglieder besuchen die aktuellsten Fortbildungen und tauschen sich zudem intern im KVZD intensiv aus. Regelmäßige Treffen und die Kommunikation über das KVZD-interne Forum ermöglichen es, die aktuellsten dentalen Themen schnell zu bearbeiten und direkte Lösungen zu finden.

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“